Bundeskanzlerin und Bayerns Ministerpräsident warnen vor „Zweiter Welle“

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) äußerte sich in ihrer wöchentlichen Videobotschaft zur sogenannten Corona-Krise. Angeblich sei die Gefahr, die von dem Virus ausgehe, weiterhin ernst, behauptete Merkel in ihrer Botschaft. „Nehmen Sie es ernst, denn es ist ernst“, fügte sie hinzu. Auch Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) warnte vor einer zweiten Welle. Was die Politiker dabei allerdings nicht erwähnten, ist die Tatsache, dass für die meisten Menschen eine Sars-CoV-2-Infektion keine lebensbedrohliche Erkrankung darstellt. „Auf der anderen Seite sehen wir aber, dass diese restriktiven Maßnahmen, die da sind, wirklich so sind, als hätten wir dort einen Killer-Virus. Das haben wir nicht“, sagte der Arzt Dr. Heiko Schöning in einem Interview.

„Mein Immunsystem arbeitet phantastisch und gehört mir“

Dr. Franz Ruppert ist als Professor für Psychologie an der Katholischen Stiftungshochschule München tätig und betreibt eine eigene Praxis. In diesem wissenschaftlichen Gastbeitrag beschäftigt sich Professor Ruppert mit dem menschlichen Immunsystem und dessen Umgang mit Mikroorganismen wie Sars-CoV-2. Wesentliche Schwerpunkte in seinem Bericht sind das Infektionsgeschehen von Viren und die Immunreaktion des Wirtskörpers. Die Corona-Pandemie beruhe Rupert zufolge auf einem Corona-Virus, das von “Pandemie-Machern” als extreme Gefahr hochstilisiert und zugleich die eindämmende Wirkung des menschlichen Immunsystems systematisch negiert wird.

Demo für Menschenwürde und Grundrechte in Oldenburg 16.05.2020

Am 16.05.2020 fand vor der Weser-Ems-Hallen in Oldenburg erneut eine Demonstration für Menschenwürde und Grundrechte. Vor Ort war ein buntes Publikum aus fast allen Schichten der Gesellschaft und es wurde mehreren Teilnehmern die Möglichkeit Geboten eine Rede zu halten. Die Gesamte Veranstaltung umfasste mehere hundert Teilnehmer und verlief sehr friedlich und ohne besondere Zwischenfälle.